IQ Gebäude

Das AspernIQ liegt in der Seestadtstraße 27, gleich bei der U2-Station Seestadt.

Im 2. Stock links befindet sich das seelab (am Foto nicht sichtbar).

Das IQ-Gebäude zählt zu den modernsten Bürogebäuden Wiens. Es ist wegen des Einsatz innovativer Technologien vielfach prämiert. Es hat Plusenergiestandard (Gebäude produziert mehr Strom als es verbraucht) und Passivhausstandard (Energiebedarf 6-fach geringer als bei konventionell errichteten Gebäude), ist in ökologischer Bauweise errichtet und mit intelligenter Haustechnik ausgestattet. In der Tiefgarage gibt es eine Ladestation für Elektrofahrzeuge sowie E-Car-Sharing, beim Haupteingang eine E-Bike Station.

Das Nutzungskonzept ist zeitgmäß: neben Büroflächen ab 180m² gibt es auch Kleinbüros von 13 bis 27 m² und Tagesarbeitsplätze, einen offenen Seminarraum und ein Restaurant.

Hier befindet sich der researchTUb, ein gemeinsames Labor von TU Wien, Wirtschaftsagentur Wien und Wien 3420: Eine Pilotfabrik für die sog. Industrie 4.0, welche die Vernetzung von Menschen, Maschinen, und Produkten über Internettechnologien bringen wird.

Auch die Forschungsgesellschaft  ASCR  hat hier ihren Sitz. Ihr Ziel ist es, in den nächsten Jahren im Echtbetrieb den kombinierten Betrieb von Wärmepumpen, Solarthermie-, Photovoltaik- und Hybridsolaranlagen sowie thermischen und elektrischen Speichern zu erforschen. Die Daten liefern unterschiedliche Gebäudetypen der Seestadt, die Schule, eine Wohnanlage oder das als Passivhaus errichtete Greenhouse-Studentenheim.

favicon seelabIQ_proEnergiehaus_400x400_jl Kopie